weiterspinnen


weiterspinnen

* * *

wei|ter||spin|nen 〈V. 245; hat
I 〈V. intr.〉 fortfahren zu spinnen
II 〈V. tr.; fig.〉 einen Gedanken, den Faden \weiterspinnen fortsetzen, weiterverfolgen

* * *

wei|ter|spin|nen <st. V.; hat:
1. fortfahren zu spinnen (1).
2. fortfahren, etw. zu verfolgen (2):
den Faden einer Erzählung, einen Gedanken w.

* * *

wei|ter|spin|nen <st. V.; hat: 1. fortfahren mit Spinnen (1). 2. fortfahren, etw. zu ↑verfolgen (2): den Faden einer Erzählung, einen Gedanken w.; Gregor überlegte, ob er das Thema w. sollte (Andersch, Sansibar 96).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • weiterspinnen — wiggerspenne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Faden — Strang; Garn; Zwirn; Litze; Faser * * * Fa|den [ fa:dn̩], der; s, Fäden [ fɛ:dn̩]: längeres, sehr dünnes, aus Fasern gedrehtes, aus Kunststoff o. Ä. hergestelltes Gebilde: ein langer, seidener Faden; den Faden abschneiden, einfädeln. Syn.: ↑ Garn …   Universal-Lexikon

  • eingehen — 1. a) aufgenommen werden, Aufnahme/Eingang finden, eindringen, sich einnisten, gelangen. b) betreten, eintreten, gehen, hineingehen, [hinein]treten. 2. ankommen, eintreffen, kommen, übermittelt werden; (ugs.): eintrudeln; (Amtsspr.): zugestellt… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Die Wörter — Die Wörter, frz. Les mots, ist eine 1964 erschienene autobiografische Schrift von Jean Paul Sartre über seine ersten zehn Lebensjahre in der Zeit von 1905 bis etwa 1915, dem Jahr seiner Einschulung in das elitäre Gymnasium Lycée Henri IV. Inhalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Heilmann — Gedenktafel für Ernst Heilmann in Berlin Kreuzberg. Das Bronzerelief wurde 1987 von Ludmilla Seefried Matejkowa angefertigt, und zwei Jahre später an seinem Wohnhaus in der Brachvogelstraße 5 angebracht. Ernst Heilmann (* 13. April 1881 in… …   Deutsch Wikipedia

  • II-V-I — Die II V I Kadenz ist die häufigste Akkordverbindung in der Jazzmusik.[1] Die Tonika kann Dur oder Moll Akkord sein. Der Basston bewegt sich jazztypisch im Quintfall. Die Kadenz tritt oft ohne auflösende Tonika auf. Sie kann von der klassischen… …   Deutsch Wikipedia

  • II-V-I-Verbindung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. II V I (auch 2 5 1, gesprochen zwei fünf eins) ist eine Kurzformel… …   Deutsch Wikipedia

  • István Örkény — Eingang ins Örkény Theater in Budapest István Örkény (* 5. April 1912 in Budapest; † 24. Juni 1979 in Budapest) war ein ungarischer Schriftsteller und Dramatiker. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Büsen — (* 1984 in Paderborn) ist ein deutscher Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ausstellungen 3.1 Einzelausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Les mots — Die Wörter, frz. Les mots, ist eine 1964 erschienene autobiografische Schrift von Jean Paul Sartre über seine ersten zehn Lebensjahre in der Zeit von 1905 bis etwa 1915, dem Jahr seiner Einschulung in das elitäre Gymnasium Lycée Henri IV.… …   Deutsch Wikipedia